Automobil - Slalom

Seit knapp 3 Jahren ist der MSC Oberbruch wieder im Automobilslalom vertreten. Im Pokalwettbewerb der Slalom Einsteiger können Jugendliche im Alter zwischen 16 und 23 Jahren auf VW Polos, die vom ADAC Nordrhein vorbereitet und zur Verfügung gestellt werden, an Slalomveranstaltungen teilnehmen. Pro Saison gibt es 5 Veranstaltungen á 2 Rennen. Gestartet wird in 2 Klassen, der SE1 für 16-18 Jährige und der SE2 für 19-23 Jährige. Vor der Saison gibt es jährlich 3 Trainingsveranstaltungen, bei denen die Teilnehmer mit Hilfe erfahrener Instruktoren das sichere Bewegen eines Autos im Grenzbereich lernen. Da sich diese Meisterschaft an junge, motorsportintressierte Menschen richtet, bleiben auch die Saisonkosten in einem überschaubaren Rahmen, sodass sich Schüler, Studenten und Auszubildende dieses Hobby leisten können. Somit bietet der Pokalwettbewerb der Slalom Einsteiger vom ADAC Nordrhein ebenfalls erfahrenen Kartslalom Piloten ideale Bedingungen um in den Automobilsport aufzusteigen.

Aus diesem Grund waren 2014 gleich 4 Fahrer aus den Reihen des MSC Oberbruchs in dieser Serie am Start. Moritz Conen, Niklas Stoffels und David Weigandt gaben ihr Debüt im Automobilsport, Maximilian Schmidberger hatte bereits 2013 an dieser Meisterschaft teilgenommen. Insgesamt gab es am Saisonende 6 Podestplätze und 18 Top-10 Plazierungen zu feiern. In der Gesamtwertung der Meisterschaft konnten sich alle 4 (Maximilian Schmidberger 5., David Weigandt 6., Niklas Stoffels11., Moritz Cone12.) relativ weit vorne platzieren. Dies zeigt den guten Teamgeist unseres Slalom Teams, da selbst die Neulinge nach kurzer Zeit konkurrenzfähig waren und vordere Platzierungen einfahren konnten. Sie profitieren von den Erfahrungen der Erfahreneren Piloten, denn Motorsport ist schließlich Teamsport.

Mehr Informationen zum Slalom Team des MSC Oberbruch oder zum ADAC Slalom Einsteiger Cup erhalten Sie auf www.motorsport-nordrhein.de oder direkt bei unserem 2. Vorsitzenden Maximilian Schmidberger